Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonmodellbau-Online • Archiv für den Kartonmodellbau • www.papermodels.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 12. Juli 2011, 18:00

Dies ist k e i n Forum!

Geschätze(r) Kartonmodellbauer(in),

Dies ist KEIN Forum!

Kartonmodellbau ist nach meiner Auffassung und nach derer vieler Enthusiasten
eine stille, liebenswerte und in vielerlei Hinsicht sehr wertvolle (Freizeit)beschäftigung.
Im Kontrast dazu bieten die Möglichkeiten moderner Kommunikationsmittel enormes
Potential, auf die Authentizität (es sei erlaubt dies in diesem Zusammenhang so zu
bezeichnen)
dieser Beschäftigung Einfluß zu nehmen.

Wie dieses Potential genutzt wird, ist hinreichend bekannt und täglich zu studieren.
Als Spielball virtueller Werkzeuge droht der Kartonmodellbau seine Authentizität
(und damit seinen Zauber) gänzlich zu verlieren.

Stille kann bereichernd sein für den, der sie zu schätzen vermag.
Richtig zu schätzen ist Stille aber wohl erst dann, wenn man Lärm kennt.
Übertragen auf den Kartonmodellbau ist es sicher unnötig, diese Methapher
näher zu erläutern.

An dieser Stelle bzw. auf dieser »Plattform« präsentiere ich in erster
Linie von mir entwickelte, produzierte oder auch nur von mir gebaute
Modelle – in loser Folge, ohne Zeitdruck und vor allem: nur weil es mir
Spass macht!
Letzendlich geht's hier (nur) um das Hobby Kartonmodellbau.

Der Einfachheit halber nutze ich dazu - vorläufig - diese (Foren)Software —
weil ich aus früheren Tagen noch über eine gültige Lizenz verfüge.

Trotzdem: Modellbauer, die nicht nur vorzeigbare Kartonmodelle
zusammenbauen sondern auch mit der Kamera umgehen können und
sachkundige Texte mit Esprit zustande bringen, sind herzlich
eingeladen, hier mitzumachen.
Funktionieren würde das in bester journalistischer Manier im Stile
eines »Special Interest« Magazins. Eingesandte Bilder und Texte
durchlaufen ein Lektorat und werden dann veröffentlicht.
Ein Anspruch auf Veröffentlichung eingesandter Bilder und Texte
besteht zwar naturgemäß nicht — wie dies alles auch ohne gegenseitige
finanzielle Honorierung erfolgt.

Erstmal so weit! Wie sich das Projekt »Kartonmodellbau-Online«
entwickelt, hängt zuallererst davon ab, wieviel meiner ohnehin
knappen Ressourcen ich dafür verwenden kann.

Herzliche Grüße • Thomas Pleiner

http://www.mtp-studio.de © 1975-2017 Thomas Pleiner - Alle Rechte vorbehalten • Dies ist eine redaktionelle Veröffentlichung im Sinne des UrhR. Speichern, Kopieren und elektronisches Verbreiten ist nicht gestattet.